Elektrobiologische Produkte

(N)HXMH(St)-J 3x1,5 mm2


 

(N)HXMH(St)-J 5x2,5 mm2

Adern blank, massiv, Mantelfarbe grau,

Schirm (elektrisches Feld, 50 Hz-Netzspannung) kunststoffbeschichtetes

Aluminiumband mit Beidraht (Kupfer, verzinnt, massiv)

Adernisolation und Außenmantel Polyvinylchlorid

Nennspannung U0/U 300/500 V, Strombelastung nach VDE 0100

konform zur 2006/95/EG-Richtlinie (Niederspannungsrichtlinie)

Biegeradius DIN VDE 0298, nicht bewegt ca. 4 x Durchmesser

Prüfwechselspannung 50 Hz, 2000 V

Aufbau in Anlehnung an DIN VDE 0250 Teil 204/209

Verpackungseinheit Ring mit Meterware oder

Trommelware (Kabeltrommel 500 m) auf Anfrage

Schirmung des elektrischen Wechselfeldes

Die Überprüfung der Abschirmung erfolgt nach TCO´99, Band I (MPR II) und DIN EN 50279 (Messabstand 30 cm,

Messung gegen Erde, freier Kabelverlauf über mehrere Meter, keine Anschlussbereiche, feldfreie Laborbedingungen).

Gemessen wird das elektrische Wechselfeld in Volt / Meter, kurz: V/m.

ungeschirmten Installationskabel 30 – 80 V/m

foliengeschirmten (N)YM(St)-J oder (N)HXMH(St)-J Kabel unterhalb 1 V/m

Richtwert für baubiologischen Elektroinstallationen max. 10 V/m